Aktuelle Projekte / 25.02.2016

Projekt: Alle Wege führen nach Rome

 
Projekt: Alle Wege führen nach Rome

Kooperationsprojekt mit dem Club of Rome, dem Wuppertal Institut und weiteren akademischen Partnern 1972 erregte der Club of Rome mit dem Buch „Die Grenzen des Wachstums“ international Aufmerksamkeit. Zu einer Zeit, als ökologische Herausforderungen noch Zukunftsmusik zu sein schienen, verwiesen die Autoren aus wissenschaftlicher Perspektive auf die Endlichkeit des Wirtschaftswachstums auf Kosten der Umwelt. Doch auch über 40 Jahre später ist der Sprung von der trockenen Wissenschaft um endliche Ressourcen und ökologisch-ökonomische Zusammenhänge hin zu menschlichen Alltagsgewohnheiten und persönlichen Lebensstilen groß. 

Und hier kommt das Design ins Spiel:
Ziel dieses groß angelegten, internationalen, von wissenschaftlichen Partnern begleiteten Projektes war es, durch gutes Design zu einem nachhaltigeren Alltag beizutragen – denn alltägliche Entscheidungen bilden die Grundlage für Veränderung. In der Summe ergeben sie eine nachhaltige Transformation von Produktion und Konsum, von Wirtschaft und Gesellschaft. Bei diesem Semesterprojekt wurde die Aufgabenstellung bewusst offen gehalten, um kreativen Ideen der Studenten keine Grenzen zu setzen. Die Projektteilnehmer wurden aufgefordert, selbstständig einen Aspekt des menschlichen Alltags zu finden, in dem durch positive Kommunikation zu mehr Nachhaltigkeit aufgerufen werden kann.

Betreuende Dozenten: Elmar Sander und Bernd Draser
Abgebildete Arbeit: Hannah Fink

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz