News / 22.06.2016

Rückblick: ecosign bei der Sustainica

 
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
Design braucht eine Haltung
Design braucht eine Haltung
Die Geschichte des Nachhaltigen Designs
Die Geschichte des Nachhaltigen Designs
Die Geschichte des Nachhaltigen Designs
Design braucht eine Haltung
Design braucht eine Haltung
Felix Preis – Carly
Felix Preis – Carly
Felix Preis – Carly
Emanuel Steffens – Trinken statt Tragen
Emanuel Steffens – Trinken statt Tragen
Emanuel Steffens – Trinken statt Tragen
Frederik Breiner – Wallice
Frederik Breiner – Wallice
Frederik Breiner – Wallice
Paul Ketz – Pfandring
Paul Ketz – Pfandring
Paul Ketz – Pfandring
Simon Broich – Best Practice Price
Simon Broich – Best Practice Price
Simon Broich – Best Practice Price
WomenCraft
WomenCraft
WomenCraft
WomenCraft
WomenCraft
WomenCraft
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
Maximilian Helldörfer – Hilde
Maximilian Helldörfer – Hilde
Maximilian Helldörfer – Hilde
Felix Stark – Sphere
Felix Stark – Sphere
Felix Stark – Sphere
Michael Brose – peak
Michael Brose – peak
Michael Brose – peak.
Hannah Fink – regive
Hannah Fink – regive
Hannah Fink – regive
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
Hannah Fink – truegum
Hannah Fink – truegum
Hannah Fink – truegum
Julia Thommes – nobox
Julia Thommes – nobox
Julia Thommes – nobox
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
Virginia Schneider – Tapcouture
Virginia Schneider – Tapcouture
Virginia Schneider – Tapcouture
ecosign bei Sustainica
ecosign bei Sustainica
 
 
ecosign bei Sustainica
1
Design braucht eine Haltung
2
Die Geschichte des Nachhaltigen Designs
Die Geschichte des Nachhaltigen Designs
3
Design braucht eine Haltung
4
Felix Preis – Carly
Felix Preis – Carly
5
Emanuel Steffens – Trinken statt Tragen
Emanuel Steffens – Trinken statt Tragen
6
Frederik Breiner – Wallice
Frederik Breiner – Wallice
7
Paul Ketz – Pfandring
Paul Ketz – Pfandring
8
Simon Broich – Best Practice Price
Simon Broich – Best Practice Price
9
WomenCraft
WomenCraft
10
WomenCraft
WomenCraft
11
ecosign bei Sustainica
12
Maximilian Helldörfer – Hilde
Maximilian Helldörfer – Hilde
13
Felix Stark – Sphere
Felix Stark – Sphere
14
Michael Brose – peak
Michael Brose – peak.
15
Hannah Fink – regive
Hannah Fink – regive
16
ecosign bei Sustainica
17
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
18
Laura Quarz – quarz.sand
Laura Quarz – quarz.sand
19
Hannah Fink – truegum
Hannah Fink – truegum
20
Julia Thommes – nobox
Julia Thommes – nobox
21
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
22
Magnus Berns – caring stag
Magnus Berns – caring stag
23
ecosign bei Sustainica
24
ecosign bei Sustainica
25
Virginia Schneider – Tapcouture
Virginia Schneider – Tapcouture
26
ecosign bei Sustainica
27

vom 2. – 5. Juni 2016 fand im NRW-Forum in Düsseldorf die Sustainica, die erste internationale Messe, Konferenz & Kunstausstellung für nachhaltigen Lebensstil und Innovation, statt.

Selbstverständlich war auch die ecosign vertreten. Denn schon seit 1994 werden an der Kölner Akademie für Gestaltung wichtige Fragen gestellt: Wie kann Nachhaltigkeit aussehen? Wie kann sie im täglichen Gebrauch funktionieren? Welche sinnlichen Qualitäten muss sie haben? Wie können Menschen für nachhaltige Lebens- und Konsumstile begeistert werden?

Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der ecosign präsentierten auf der Sustainica innovative Arbeiten aus dem Bereich des nachhaltigen Designs. Von der Kohlfadenlampe "Wallice", die soeben mit dem iF Student Award 2016 ausgezeichnet wurde, über die ökologische Pausenbrotverpackung "nobox" bis zur Abschlussarbeit "quarz.sand", die mit einer Sandschmuck-Kollektion auf die Wertigkeit und Endlichkeit der Ressource Sand aufmerksam macht, werden spannende Entwürfe aus verschiedenen Designdisziplinen gezeigt. Darunter übrigens auch der viel gerühmte und ebenso viel diskutierte "Pfandring" von ecosigner Paul Ketz.

Weitere Infos zu allen Ausstellern der ecosign finden Sie unter:
http://sustainica.ecosign.net

Allgemeine Infos zur Sustainica finden Sie unter:
http://www.sustainica.org

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz