Veranstaltung / 12.04.2016

Vortrag mit Steve Blame

 
Vortrag mit Steve Blame

Popstars, Neurosen und der Zusammenhang zwischen beidem

Steve Blame, britischer Fernsehmoderator und MTV-Urgestein, führte in seinem Leben unzählige Interviews mit einigen der größten Popstars des vergangenen Jahrhunderts; von Frank Zappa und Stevie Wonder über Madonna und Paul McCartney bis Boy George und Dave Gahan. Was Steve bei der Auseinandersetzung mit diesen oft charismatischen bis hypnotischen Persönlichkeiten auffällt, ist die Gemeinsamkeit des Schmerzes, der Verletzlichkeit, des Verlorenseins, der „lost moments“, wie er es nennt. Davon entdeckt er auch einige in seiner eigenen Biographie. Und die Frage, die sich ihm aufdrängt,ist die nach dem Zusammenhang zwischen eben diesen lost moments und außergewöhnlicher Kreativität.

Blames außergewöhnlicher Vortrag handelt von Psychosen als Erfolgsrezept, davon, welche Rolle Schmerz in der Popkultur spielt und ob Kreativität therapierbar ist. Er erzählt aber auch über seine Treffen mit den Stars und liefert allerlei fundiertes Hintergrundwissen zu deren Biographien.

Details

Datum
12. April 2016

Uhrzeit
20.00 Uhr

Ort
ecosign

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz