Veranstaltung / 07.03.2016

ecosign zu Gast bei Estella Kochlust

 
ecosign zu Gast bei Estella Kochlust

Im November 2015 präsentierten Studenten der ecosign die besten Ergebnisse eines Kooperationsprojektes mit der Design Post im Rahmen des „Päckchenalarms“. Die verkäuflichen, gleichzeitig aber nachhaltigen Produkte, mussten sich für eine Kleinserie eignen. Keine leichte Aufgabe, galt es doch erstmalig die eigenen Entwürfe tatsächlich umzusetzen. Materialrecherche, Produktentwicklung, Kalkulation, Finanzierung, Verpackung und Marketing. Dabei durfte ein Verkaufspreis von maximal 50,- Euro nicht überschritten werden.

Die Designer erhalten nun die Gelegenheit vom 07. bis 26. März 2016 ihre Produkte bei Estella Kochlust auf der Ehrenstraße in Köln auszustellen und selbst zu verkaufen:

Friedl
Das Räuchermännchen mit Charakter
Von Martin Klein

Schüttelfine
Dein Begleiter für das einfache Backen: Im Glas schütteln, backen und genießen.
Von Milena Wälder

nobox
Die ökologische und platzsparende Verpackung für Bütterken, Stulle und Kniffe
Von Julia Thommes

Kano
Edelstahl Sushimatte
Von Theresa Wanzl

Neue Mazerate: Hilde (Bio)
Halbbitter als traditioneller Digestif oder vielfältiges Mischgetränk.
Weizen-/Dinkelfeinbrannt mit 6 Kräuterauszügen und Agavendicksaft.
Von Maximilian Helldörfer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Details

Zeitraum
07. bis 26. März 2016

Ort 
Estella Kochlust
Ehrenstraße Köln

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz