Auszeichnungen / 28.10.2019

ecosignerin gewinnt 2. Platz beim Kölner Design Preis 2019

 
ecosignerin gewinnt 2. Platz beim Kölner Design Preis 2019

Beim begehrten Kölner Design Preis, der in diesem Jahr zum 12. Mal vergeben und seit einem Jahr von der Toby E. Rodes Foundation ausgelobt wird, gewann ecosignerin Fabienne Schovenberg (2. v. l.) mit ihrer Abschlussarbeit "Ist/Die Welt ist/noch zu retten – Auf der Suche nach Gelassenheit in sozialökologischem Engagement" den 2. Platz. 

Ist die Welt noch zu retten? – Fabienne Schovenberg

Ist die Welt noch zu retten? Bewegen meine eigenen, kleinen Versuche, die Welt ein bisschen besser zu machen, überhaupt etwas? Und wieso ist es eigentlich so verdammt anstrengend, das Richtige zu tun? Fragen, die Sie sich vielleicht auch schon einmal gestellt haben. Fabienne Schovenberg hat die Erfahrung gemacht, dass der Versuch, die Welt zu verbessern, eine frustrierende Angelegenheit sein kann. Also hat sie sich auf die Suche nach mehr Gelassenheit in sozialökologischem Engagement gemacht und die Ergebnisse dieser Suche in einem Buch festgehalten ...

 

Der Award gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für junge Design-Absolvent*innen und prämiert herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen der Kölner Hochschulen. Von insgesamt 28 Nominierten aus den Reihen der KISD, der ecosign/Akademie für Gestaltung, der macromedia Akademie und der Rheinischen Fachhochschule Köln zeichnete die Jury einen ersten Platz und drei zweite Plätze aus, die sich ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro teilen. Die Arbeiten der Preisträger*innen zeichnet eine große inhaltliche und mediale Bandbreite aus: Prämiert wurden gleichermaßen analoge wie digitale Arbeiten aus den Bereichen Kommunikations- und Produktdesign. Auffallend und alle ausgezeichneten Arbeiten verbindend ist in diesem Jahr aber der Fokus auf Nachhaltigkeit, vor allem was den Aspekt der sozialen Verantwortung von Design betrifft.

Die Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) umfasst die Arbeiten der Preisträger*innen und aller Nominierten und läuft bis zum 17.11. Der Eintritt ist frei.

Foto Preisverleihung: KISD

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
BEWERBEN
INFORMIEREN