Design News / 10.05.2021

Studieren während der Corona-Pandemie

 
Studieren während der Corona-Pandemie

Die gegenwärtige Pandemie hält nicht nur die ganze Welt in Atem, sondern verlangt nach neuen Wegen und Lösungen – auch im studentischen Alltag. 

Als kleine, innovative Akademie konnte die ecosign nach dem Ausbruch der Pandemie direkt (innerhalb einer Woche nach Verkündung der ersten Maßnahmen) komplett auf digitale Formate umstellen. Die physischen Räume der ecosign stehen seit dem auch auf unserem virtuellen Campus zur Verfügung – vom Seminarraum bis zum Café. Dadurch kann ganz ohne Änderungen im Studienablauf, im Stundenplan oder in der Prüfungsplanung je nach pandemischer Lage zwischen Präsenz-, Online- und Hybrid-Lehrveranstaltungen gewechselt werden. Gerade Hybrid-Lehrveranstaltungen, also Veranstaltungen, die gleichzeitig vor Ort und online stattfinden, bieten enorme Flexibilität. Hierbei entscheiden die Studierenden tagesaktuell, um sich selbst und andere zu schützen, ob sie vor Ort oder online an der Lehrveranstaltung teilnehmen möchten. Das behält die ecosign auch in der Übergangszeit bei, wenn die Pandemie endlich wieder abebbt: Sollten Studierende sich beispielsweise trotz Lockerung nicht direkt sicher fühlen oder aufgrund der außergewöhnlichen Situation noch keine Wohnung in Köln gefunden haben, kann das Studium trotzdem sicher und mit voller Konzentration angegangen werden.

An der ecosign legen wir großen Wert darauf, dass das digitale Studium während der Corona-Krise nicht dem einer Fernuni gleicht. Maximaler persönlicher – wenn auch digitaler – Austausch ist für uns essenziell. Gerade durch die kleinen Seminar-Gruppen und das hohe Betreuungsangebot unserer Lehrkräfte wird das digitale Studium an der ecosign für unsere Studierenden so angenehm wie möglich gestaltet. Digitale Lehre bedeutet an der ecosign: Keine anonymen Videokonferenzen, sondern ein digitaler Raum, in dem sich Studierende und Dozierende persönlich begegnen und austauschen. Alle Lehrkräfte der ecosign wurden umfassend geschult und sind den technischen und didaktischen Anforderungen, die ein digitales Studium mit sich bringt, bestens gewappnet. Das ganze Team der ecosign arbeitet mit Leidenschaft daran, dass die Studienzeit auch während der Corona-Krise zur persönlichen Entwicklung der Studierenden beiträgt, Spaß macht und Freude bereitet. Bei Fragen und Ängsten rund um die aktuelle Situation auch in puncto Studienfinanzierung steht den Studierenden das Team der ecosign unterstützend zur Seite.

Übrigens: Auch die Informationsrunden, Auswahltage und der Probeunterricht für Studieninteressierte finden in den gewohnten Zeiten auch online per Videokonferenz statt. Bewerber*innen und Interessierte können also jederzeit sicher und bequem die ecosign und den Studiengang Nachhaltiges Design kennenlernen.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben