Projekt: Eine Trophäe für Else-Falk

Aktuelle Projekte / 12.02.2022

Projekt: Eine Trophäe für Else-Falk

 
Projekt: Eine Trophäe für Else-Falk

Im Kooperationsprojekt mit dem Amt für Gleichstellung der Stadt Köln und dem Kölner Frauenpreis erhielten die Studierenden der ecosign die Gelegenheit, eine Trophäe für die Verleihung des Else-Falk-Preises 2022 zu gestalten.

2020 verlieh die Stadt Köln erstmalig den Kölner Frauenpreis mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für das Thema der Geschlechtergerechtigkeit zu sensibilisieren. Der Preis stellt Verdienste von Frauen in den Mittelpunkt, hat eine Vorbildfunktion und honoriert herausragendes Engagement von Frauen in Köln.

Else Falk, die Namensgebern des Preises, war eine beeindruckende, jüdischen Kölnerin. Unter anderem gründete und förderte sie verschiedene Kölner Frauen- und Wohlfahrtsvereine der Weimarer Republik. Sie war Mitbegründerin des Künstlerinnenverbandes GEDOK Köln, setzte sich aktiv für das Wahlrecht von Frauen ein und war 14 Jahre Vorsitzende des Stadtverbandes Kölner Frauenvereine. So wurde sie Aushängeschild der damaligen, bürgerlichen Kölner Frauenbewegung.

Für die Verleihung des Else-Falk-Preises 2022 erhielten die Studierenden der ecosign die Gelegenheit, eine Trophäe für diesen prestige- und medienträchtigen Preis zu gestalten. Gewünscht war eine aussagekräftige, künstlerische Arbeit mit einem hohen Wiedererkennungswert. Die zentrale Aufgabe der Gestaltung einer Trophäe wurde von weiteren Ansätzen zur CI und Gestaltung der Preisverleihung begleitet. Da die Preisverleihung im Mai 2022 erfolgt, wurde auch die Umsetzung und Herstellung des Preises bereits im Kurs flankiert.

Der Sieger:innen-Entwurf wird realisiert. Diese Trophäe wird die Marke des Kölner Frauenpreises und wird in den kommenden Jahren regelmäßig verliehen! Die Auswahl erfolgte im Januar 2022 durch die Gleichstellungsbeauftragte, die Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses und weitere Personen. Die Stadt Köln vergab insgesamt Preisgelder in Höhe von 1.250,- €.

1. Preis und Umsetzung der Trophäe: Ayla Gillessen
2. Preis: Kea Berdyszak
2. Preis: Aron Metz und Emil Praetzel

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger:innen!

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben