News / 30.10.2009

Die ecosign ist umgezogen

 
Die ecosign ist umgezogen

Eine neue Ära beginnt... in neuen, alten Industriedenkmälern in Ehrenfeld

Nun ist es endlich soweit, die ecosign ist umgezogen… und zwar im Frühjahr 2009. Die neuen Gebäude wurden von zwei Architekten extra für ecosign maßgeschneidert neu geplant und umgebaut. Mitten im alten Industriegebiet von Ehrenfeld sind die neuen Akademieräume zu finden - zwei miteinander verbundene alte Industriegebäude mit entsprechendem Flair; das Eine in backsteinbauweise und das Andere modern saniert mit einer Glasfassade.

So gibt es genug Platz für Unterrichträume, Ateliers und Frischluft. Ein eigener (Innen-) Hof, eine große Terrasse und natürlich jede Menge neuer Unterrichtsräume sind dort zu finden. Speziell für unsere angehenden Designerinnen und Designer geplant, bietet das Untergeschoß eine großzügige und voll ausgestattete Modellbauwerkstatt. Auch ein eigenes ecosign Café ist vorhanden; Kreativität geht eben auch durch den Magen. So haben wir zwar die Zahl der Lernenden nicht vergrößert, wohl aber die Möglichkeiten für diese, kreativ zu arbeiten und ihren „Lebensraum Akademie“ vielfältig zu gestalten.

Die Gebäude befinden sich in der Vogelsangerstrasse 250. Das diese Ecke eine sehr „hippe“ Gegend ist, haben vor uns schon andere Designer und Kreative festgestellt – das bekannte Kölner Brett mit diversen bekannten Architekturbüros und Designstudios befindet sich in fußläufiger Entfernung. Weitere mehr oder weniger nahe Nachbarn sind Bösner, das Underground und die Live Music Hall, das Vulkan Gelände, die Agentur „zum goldenen Hirschen“, Meiré & Meiré sowie ein Wäldchen am Ende der Straße. Dies alles sind u.a. Gründe dafür, warum dieses Viertel beim Landeswettbewerb Create.NRW ausgezeichnet wurde und sich damit offiziell als Designquartier Ehrenfeld bezeichnen darf. Der Aus- und Aufbau des Quartiers wird durch EU-Gelder sowie Gelder des Landes NRW und der Stadt Köln gefördert. Es entsteht somit in den nächsten Jahren ein Stadtteil, der schon jetzt über die Grenzen Köln hinaus bekannt ist.

Die nächste U-Bahn Station ist bequem zu Fuß zu erreichen, es fahren 2 Linien direkt an den Neumarkt, natürlich ist am Gebäude auch ausreichend für Fahrradstellplätze gesorgt.

An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass ohne die Unterstützung eines großzügigen privaten Kölner Investors nebst seiner Frau, ein solcher Um- und Ausbau gar nicht möglich gewesen wäre.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz