Hermann-Josef Hack

Hermann-Josef Hack

lehrt seit 2008 als Gastdozent an der ecosign/Akademie für Gestaltung in der Schnittstelle von Kunst und Design

Tätigkeit

Künstler, Autor und Dozent (www.hermann-josef-hack.de)
Gründer des Global Brainstorming Project (1991),
Lehraufträge u.a. an der Universität Witten-Herdecke, Universität Hohenheim,
Politische Akademie Tutzing, Cusanus Werk/Sommerakademie;
Kunstbeauftragter des Bundesministeriums für Forschung und Technologie,
Gründungsmitglied des Kuratoriums der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Kunstprojekte/Ausstellungen (Auswahl)

2008 Climate Refugee Guide, Berlin
2007 Klimaflüchtlingslager, Aktionen in verschiedenen Städten
2006 Global Goal, FIFA-Weltmeisterschaft, Stuttgart
2004 Global Balance, Goethe-Institut Athen, Olympische Sommerspiele Athen
2001 God bless Allah, Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg/Bonn
1998 Arme-Socken-Teppich
1995 Das Ozonloch als Globale Skulptur
1995 Virtuelles Dach (www.hack-roof.de), Internet für Obdachlose
1992 documenta IX, van Gogh TV / piazza virtuale

Auszeichnungen (Auswahl)

2008 UNESCO-Auszeichnung als UN-Dekade Projekt für Nachhaltige Entwicklung
2001 Excellent Artist, Machida Museum of Graphic Arts, Tokio/Japan
1997 Prix Arts Electronica

Studium

Freie Kunst in Düsseldorf bei Joseph Beuys

Hermann-Josef Hack
Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
BEWERBEN
INFORMIEREN