quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
quarz.sand – Laura Quarz
 
 
quarz.sand – Laura Quarz
1
quarz.sand – Laura Quarz
2
quarz.sand – Laura Quarz
3
quarz.sand – Laura Quarz
4
quarz.sand – Laura Quarz
5
quarz.sand – Laura Quarz
6
quarz.sand – Laura Quarz
7

quarz.sand

Interdisziplinäres Design – Abschlussarbeit

Gestalterin: Laura Quarz
Dozenten: Uwe Boden und Bernd Draser
Entstanden: Wintersemester 2015/16
Auszeichnungen: Froschkönig – Innovationspreis für Nachhaltigkeit der ecosign, Nominierung Marianne Brandt Wettbewerb 2016

www.quarzpunktsand.com

Konzept

»Wie Sand am Meer« spiegelt unser Empfinden von der Unendlichkeit des Sandes. Ebenso unzählbar scheinen allerdings auch seine Verwendungsmöglichkeiten: Die Beton-, Glas-, Keramik-, Kunststoff- und Kosmetikproduktion sowie die Öl-, Gas- und Trinkwassergewinnung sind nur einige der vielen Anwendungsfelder des Materials Sand. Unsere moderne Welt ist buchstäblich auf Sand gebaut. So wandelt sich die Unendlichkeit des Sandes immer mehr zur Endlichkeit. Sand als Inbegriff des Unerschöpflichen ist als knappes Gut schwer vorstellbar. Darin lag der Anreiz zu dieser Arbeit. Sie bereitet diesem spannenden Material, dessen Wert nur wenigen bewusst ist, eine Bühne als Schmuckstück.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz