Bilder
Videos
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
Schriftentwicklung - Martin Langen
 
 
Schriftentwicklung - Martin Langen
1
Schriftentwicklung - Martin Langen
2
Schriftentwicklung - Martin Langen
3
Schriftentwicklung - Martin Langen
4
Schriftentwicklung - Martin Langen
5
Schriftentwicklung - Martin Langen
6
Schriftentwicklung - Martin Langen
7
Schriftentwicklung - Martin Langen
8
Schriftentwicklung - Martin Langen
9
Schriftentwicklung - Martin Langen
10
Schriftentwicklung - Martin Langen
11
Schriftentwicklung - Martin Langen
12

Schriftentwicklung

Typografie – Abschlussarbeit

Gestalter: Martin Langen
Dozent: Dipl. Des. Uwe Boden, Dr. Frank Berzbach
Entstanden: Wintersemester 2009/10

Konzept

Warum eine neue Schrift? Weil die Welt seit Gutenberg nicht stehen geblieben ist. So stellt ein Bildschirm andere Anforderungen an Schrift als Papier. Darum bietet mein Entwurf nicht nur eine Anzahl vielseitig einsetzbarer Varianten nach Art einer Schriftsippe, sondern zudem zwei Lager: eines speziell für den Gebrauch im Print- und eines speziell für den Gebrauch im Screenbereich. 

Die Familien- und Gruppenmitglieder beider Lager unterscheiden sich fein im Detail entsprechend ihrer Aufgaben. Was sie aber eint, ist ihr gemeinsamer, von einer Renaissance-Antiqua abgeleiteter Proportionskanon. Somit ist nicht nur das Mischen von Schriften innerhalb einer Sippe unproblematisch, die Lager "Print" und "Screen" ermöglichen darüber hinaus eine in beiden Medien einheitliche Gestaltung ohne Kompromisse - eine echte Innovation.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
BEWERBEN
INFORMIEREN