Bilder
Video
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
Tipping Point – Julia König
 
 
Tipping Point – Julia König
1
Tipping Point – Julia König
2
Tipping Point – Julia König
3
Tipping Point – Julia König
4
Tipping Point – Julia König
5
Tipping Point – Julia König
6

Tipping Point – Kannst du die Erde kippen?

Interdisziplinäres Design – Abschlussarbeit

Gestalterin: Julia König
Entstanden: Wintersemester 2018/19
Auszeichnungen: Nominierung Future Award 2019

Konzept

Überall ist die Rede vom menschengemachten Klimawandel und der Verantwortung von Verbraucher*innen den eigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren. Dir geht all das einfach nicht schnell genug? Du bist schon völlig frustriert wie wenig du erreichen kannst? – Dieses Spiel kann helfen!

Endlich kannst du ganz selbstständig und direkt vom Spieltisch aus mit deinen Freunden den Weltuntergang steuern. Jeder Spieler übernimmt dafür die Rolle eines skrupellosen Verbrauchers. Egal, ob hipper Vielflieger, Onlinegame-Junkie oder Alu-Oma, alle Charaktere geben sich die größte Mühe, die Welt zu schwächen. Doch wer schafft es, mit seinen Entscheidungen alles aus dem Gleichgewicht zu bringen? Es wartet der glorreichste aller Siege und wer triumphiert wird für immer zur Legende.

Das Spiel »Tipping Point« beschäftigt sich mit der Intention-Behavior-Gap, der Diskrepanz zwischen einer positiven Haltung zum Umweltschutz und dem Abweichen praktischer Alltagshandlungen. Da wir im Grunde schon viele Handlungsalternativen kennen und doch im Alltag oft anderes handeln, fordert »Tipping Point« die Spieler mit ironischem Unterton dazu auf, die Welt mit ihren Kaufentscheidungen doch gleich zum Zusammensturz zu bringen. Mit diesem Erwartungsbruch stellt das Spiel alltägliches Verbrauchsverhalten in Frage und regt, ohne moralische Überlegenheit, gleichzeitig zur Auseinandersetzung mit den persönlichen Veränderungspotenzialen an. 

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben