Ottomane – Mona Schulzek
Ottomane – Mona Schulzek
Ottomane – Mona Schulzek
Ottomane – Mona Schulzek
Ottomane – Mona Schulzek
Ottomane – Mona Schulzek
 
 
Ottomane – Mona Schulzek
1
Ottomane – Mona Schulzek
2
Ottomane – Mona Schulzek
3

Ottomane

Fotografie

Gestalterin: Mona Schulzek, 6. Semester
Dozent: Thomas Zika
Entstanden: Sommersemester 2015

Konzept

Ein Raum ist ein Raum ist ein Raum. Oder etwa nicht? Wie Gertrude Stein mit der berühmten Wiederholung andeutete, liegt mehr unter einer Rose als eine Rose.

Durch die Einführung der Technik sind Raum und Zeit voneinander getrennt worden. Mittels moderner Fortbewegungsmittel ist es möglich, den Raum schneller denn je zu durchqueren. Der Philosoph Zygmunt Bauman glaubt, dass diese Form der Unmittelbarkeit eine Entwertung des Raumes verursacht – denn wenn kaum Zeit geopfert werden muss, um an den entferntesten Ort zu gelangen, dann verlieren Orte ihren Wert und werden austauschbar.

Die Fotoserie Ottomane zeigt Räume, die mit Orientteppichen verhüllt worden sind. Durch das Verhüllen befindet sich der Raum im Verborgenen und wird bei längerem Betrachten zunehmend erfahrbar.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz