Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
Platons Höhle - Marcus Nössing
 
 
Platons Höhle - Marcus Nössing
1
Platons Höhle - Marcus Nössing
2
Platons Höhle - Marcus Nössing
3
Platons Höhle - Marcus Nössing
4
Platons Höhle - Marcus Nössing
5
Platons Höhle - Marcus Nössing
6

Platons Höhle

Fotodesign

Gestalter: Marcus Nössing, 5. Semester
Dozent: Dipl. Des. Mario Jahns

Konzept

Marcus Nössing bricht in seiner Arbeit, einem Fotoalbum, mit dem Realitäts- und Wahrheitsanspruch der Fotografie. Das Album beinhaltet Fotos von 1920 bis etwa 1990 und erzählt scheinbar eine Familiengeschichte. Nössing selbst taucht ständig als Person in den Bildern auf. Er entwickelt sich nicht, er bleibt ewig jung und schön. Durch digitale Bildmanipulation wird der Protagonist passend zur Handlung in das Bild inszeniert. Die Fotos haben zeittypische Farbstiche und sind mit Fotoecken in das Album geklebt. Auf dem transparenten Trennpapier ist beidseitig der Text aus Susan Sontags „In Platos Höhle“ gedruckt.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz