Wallice – Frederik Breiner
Wallice – Frederik Breiner
Wallice – Frederik Breiner
Wallice – Frederik Breiner
Wallice – Frederik Breiner
Wallice – Frederik Breiner
 
 
Wallice – Frederik Breiner
1
Wallice – Frederik Breiner
2
Wallice – Frederik Breiner
3

Wallice

Produktdesign

Gestalter: Frederik Breiner, 6. Semester
Dozent: Florian Kallus
Entstanden: Sommersemester 2015
Auszeichnung: if Student Design Award 2016

Konzept

Licht zum Atmen: Kohlfadenlampe und Luftbefeuchter in einem

Kohlfadenlampen verbreiten ein faszinierend glühendes Licht, das jedem Raum Gemütlichkeit und Nostalgie einhaucht. Der filigrane Faden spendet aber nicht nur Licht, sondern auch Wärme, weshalb Kohlfadenlampen trotz des ökologisch und ökonomisch sparsamen Herstellungsprozesses bisher als Umweltsünder galten. Die entstandene Wärme war nämlich nicht beabsichtigt und lief ins Leere. Mit »Wallice« ändert sich das. Hier macht sich die Wärme nützlich: Sie erhitzt das Wasser im Glasgefäß rund um die Glühbirne bis es verdunstet und arbeitet damit als Luftbefeuchter.

Luftbefeuchter sorgen bekanntlich dafür, dass unsere Schleimhäute nicht austrocknen und unser Immunsystem stabil bleibt. »Wallice« ist der erste wirklich gutaussehende Luftbefeuchter und der einzige, der Licht ins Dunkel bringt. Übrigens eignet sich »Wallice« auch als Stimmungsaufheller. Ein paar Tropfen ätherisches Duftöl tauchen den Raum in eine angenehme Atmosphäre und laden ein, tief durchzuatmen.

Die Herstellung der Leuchte ist ressourcenschonend und trägt den Nachhaltigkeitsgedanken ins Bewusstsein seiner Besitzer. Dazu fördert »Wallice« die Gesundheit seiner Nutzer und sorgt auch optisch und olfaktorisch für Wohlbefinden.

Material: Mundgeblasenes Glas, geöltes Nussbaumholz und satiniertes Messing

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
BEWERBEN
INFORMIEREN