Wissenschaftliche Arbeiten

Design, so die Philosophie der ecosign, geht weit über rein ästhetische oder funktionelle Aspekte hinaus. Zukunftsfähiges Design berücksichtigt vielmehr gleichermaßen auch ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Herausforderungen im Gestaltungsprozess. Dafür braucht es Designerinnen und Designer mit intellektueller Kompetenz, Reflexionsvermögen und fachübergreifendem Wissen.  

Wissenschaftliche Arbeiten in Fächern wie Nachhaltiges Design, Philosophie und Kulturwissenschaften gehören daher ebenso zum Designstudium an der ecosign wie die praktischen Projekte und Seminare. Und auch die Design-Abschlussarbeiten beinhalten an der ecosign neben der gestalterischen Praxis einen theoretischen Teil, der das Thema der praktischen Arbeit herleitet und argumentiert.

Die folgenden exemplarischen Hausarbeiten und Abschlusstheorien geben einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten an der ecosign. Die Themen, Argumentationen und Schlussfolgerungen zeigen: Theorie muss nicht langweilig und trocken sein!

Delibero – Handt & Wolber

Delibero – Designprozesse & Verantwortung

Abschlussarbeit
Autoren:
Jonathan Handt und Aaron Wolber
Dozenten: Bernd Draser, Mario Jahns, Elmar Sander und Holger Klapperich
Entstanden: Sommersemester 2015


 
 
 
Sound of Schopenhauer – Franziska Hemel

Sound of Schopenhauer

Abschlussarbeit
Autorin:
Franziska Hemel
Dozenten: Bernd Draser und Uwe Boden
Entstanden: Sommersemester 2015


 
 
 
Best Practice Price - Broich

Best Practice Price

Abschlussarbeit
Autor:
Simon Broich
Dozenten: Bernd Draser und Uwe Boden 
Entstanden: Wintersemester 2015


 
 
 

Familie als Beginn. Die westliche Kleinfamilie und die matriarchale Großfamilie der Mosuo in China – (k)ein Vergleich

Produktlebenszyklus
Autorin:
Fricka Langhammer
Erschienen: Christel Göttert Verlag 2016

 
 
 
Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz