Studienverlauf Nachhaltiges Design
(Abschluss: Diplom der ecosign)

 
 

Der Start: Eine gute Grundlage legen

Der Studienverlauf für Nachhaltiges Design gliedert sich in vier größere Studienabschnitte, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Im ersten Studienabschnitt geht es vor allem darum, Gestaltungstechniken und die Grundzüge von Konzeption und Umsetzung kennenzulernen. Es können erste Studienschwerpunkte gesetzt werden, z. B. in Kommunikationsdesign, Produktdesign, Fotografie oder Illustration. Ein Einstiegsprojekt ermöglicht einen Einblick in die Projektarbeit, wie sie für spätere Semesterprojekte und den Berufsalltag des Designers typisch sind. Schon ab dem 1. Fachsemester können auch Semesterprojekte in Zusammenarbeit mit echten Auftraggebern gewählt werden. Auch die Arbeit mit wissenschaftlichen Texten wird zu Beginn des Studiums eingeübt.

Vertiefung in Designschwerpunkten nach Wahl

Im zweiten Studienabschnitt gilt es, die praktischen und theoretischen Designkenntnisse zu vertiefen und durch Semesterprojekte und praktische Seminare für Fortgeschrittene die eigenen gestalterischen Kompetenzen zu erweitern. Eine erste große wissenschaftliche Arbeit, der sogenannte Produktlebenszyklus, sowie die Mappenprüfung II runden den Studienabschnitt ab, an dessen Ende die erste große Etappe erreicht ist: Der international akkreditierte Zwischenabschluss BTEC Level 5 Professional Diploma in Sustainable Design wird verliehen.

Entwicklung der individuellen Designkompetenz

Der dritte Studienabschnitt dient der individuellen Entwicklung der Gestaltungskompetenz in einem oder mehreren Studienschwerpunkten. Fächer wie BWL, Marketing, Ökologie & Ökonomie sowie Berufsplanung bereiten gegen Ende des Studiums ganz gezielt und realistisch auf Berufsleben und Arbeitsalltag als Designer/-in vor. Parallel sorgen auch die Semesterprojekte mit realen Kooperationspartnern für berufspraktische Erfahrung und gestalterisches Selbstvertrauen. Abgeschlossen wird der dritte Studienabschnitt mit der sogenannten Abschlussmappenprüfung, die zugleich als Portfolio für Bewerbungen genutzt werden kann.

Das Design-Diplom der ecosign: Es ist vollbracht!

Als großes Finale an der ecosign steht nun nur noch die Abschlussprüfung dem erfolgreichen Start ins Designerleben entgegen: Individuell und umfassend betreut von mindestens zwei Dozentinnen und Dozenten, wird ein selbstgewähltes Thema sowohl wissenschaftlich erarbeitet als auch gestalterisch umgesetzt. Und dann ist es vollbracht: Feierlich wird das Abschlusszeugnis überreicht ‒ und Sie blicken hoffentlich auf vier spannende, lehrreiche und zukunftsweisende Ausbildungsjahre zurück! Mit dem Diplom in Design (nicht staatlich anerkannt) in der Tasche steht dem erfolgreichen Berufsstart nichts mehr im Wege.

Die nächste Seite gibt weiteren Aufschluss über die konkreten Studieninhalte.

Sie möchten Nachhaltiges Design studieren?

Bewerben Sie sich jetzt unverbindlich und kostenfrei für das Studienangebot Nachhaltiges Design an der ecosign.

Wichtige Fragen zum Studium werden hier beantwortet. 

Gerne senden wir Ihnen auch unser kostenloses und umfassendes Infomaterial zu.

Jetzt bewerben

Events für Studieninteressierte

  • Veranstaltung

    24.07.2017  Tage des offenen Unterrichts

    Machen Sie sich selbst ein Bild von der ecosign. Besuchen Sie die offenen Workshops vom 24.07 – 04.08.2017.

  • Veranstaltung

    02.08.2017  Große Abschlusspräsentation im Cinenova

    Mit der legendären Abschlussveranstaltung lässt die ecosign das vergangene Sommersemester 2017 ausklingen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns am Mittwoch, dem 02.08.2017 im Ehrenfelder Szenekino Cinenova zu feiern.

  • Veranstaltung

    08.08.2017  Informationsrunde

    Sie möchten gerne Design studieren? Am 08.08.17 ab 17.00 Uhr informiert die ecosign ausführlich über den Studiengang Nachhaltiges Design.

Downloads
Diplom der ecosign

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.net Impressum Datenschutz