Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB)

Allgemeine Informationen

Die SBB betreut im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung das Aufstiegsstipendium. Das Aufstiegsstipendium unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums. Jährlich können rund 1.000 Stipendien vergeben werden. Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an über 300 Hochschulen.

Förderberechtigte

Für alle Studierenden im Bachelor-Studiengang

Zum Zeitpunkt der Teilnahme am Bewerbungsverfahren dürfen Sie das zweite Studiensemester noch nicht abgeschlossen haben. Außerdem muss es sich um Ihr Erststudium handeln.

Voraussetzungen

  • Nachweis über die besondere Leistungsfähigkeit in Ausbildung und Beruf, u. a. durch die Note der Berufsabschlussprüfung oder der Abschlussprüfung einer Aufstiegsfortbildung (Gesamtergebnis mit mindestens Note 1,9 oder 87 Punkte und mehr) oder Nachweis über erfolgreiche Teilnahme an einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb oder ein begründeter Vorschlag des Arbeitgebers
  • nach Stipendiumszusage muss innerhalb eines Jahres mit dem Studium begonnen werden
  • der Studienfortschritt muss regelmäßig nachgewiesen werden
  • das Studium muss in der vorgesehenen Regelstudienzeit abgeschlossen werden

Bewerbungsverfahren

Stufe I - Die Online-Bewerbung
Sie füllen einen Online-Fragebogen aus. Hier wird geprüft, ob die grundlegenden Voraussetzungen für eine Bewerbung erfüllt sind. Dazu gehören der Nachweis der besonderen Leistungsfähigkeit und der Berufspraxis. In der Online-Bewerbung ist außerdem die Angabe eines Studienwunsches erforderlich. Das Ergebnis erhalten Sie per E-Mail (bei begründetem Arbeitgebervorschlag nach der Prüfung des Vorschlags).

Stufe II - Der Kompetenz-Check
Haben Sie Phase I erfolgreich bestanden, erhalten Sie per E-Mail die Zulassung zur Teilnahme an der nächsten Stufe des Bewerbungsverfahrens. Stufe II besteht aus einem Fragebogen, den Sie ebenfalls online bearbeiten. Ein Expertenteam wertet die eingehenden Fragebögen aus.
In der Stufe II senden Sie auch Unterlagen, die Ihre Angaben aus der Online-Bewerbung belegen.

Stufe III - Das Auswahlgespräch
Zählen Sie zu den besten Bewerberinnen und Bewerbern aus Stufe II, erhalten Sie eine Einladung zu einem Auswahlgespräch. In diesem Gespräch stellen die Jurorinnen und Juroren Fragen zu verschiedenen Kompetenzbereichen. Die Gespräche finden jeweils am Ende eines Auswahlverfahrens im Frühjahr und im Herbst statt.

Wegen der Vielzahl der Bewerbungen wird der persönliche Termin an einem der Auswahltage von der SBB vergeben und ist verbindlich.

Bewerbungszeitraum

Online-Bewerbung für das Sommersemester: 27. September – 05. Dezember
Online-Bewerbung für das Wintersemester: 04. April – 12. Juni

Förderzeitraum

Nach Prüfung der Bewerbung, wird der Förderzeitraum individuell festgelegt.

Förderumfang

Für Studierende im Vollzeitstudium beträgt das Stipendium monatlich 735 Euro plus 80 Euro Büchergeld. Zusätzlich wird eine Betreuungspauschale für Kinder unter zehn Jahren gewährt (130 Euro für jedes Kind). Die Förderung erfolgt als Pauschale und damit einkommensunabhängig.

Kontakt

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB)
Lievelingsweg 102
53119 Bonn
www.sbb-stipendien.de

Daniel Winter
Erstberatung Aufstiegsstipendium, Bewerbermanagement
0228. 6 29 31 43
wntrsbb-stpndnd

Melanie Laux
Erstberatung Aufstiegsstipendium, Bewerbermanagement
0228. 6 29 31 51
lxsbb-stpndnd

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz