Nachhaltiges Design Management (B.A.)

Mit unserem in Deutschland einzigartigen neuen Studiengang Nachhaltiges Design Management (B.A.) stellen wir die Weichen für die Kompetenzen der nächsten Generationen. Alte Denkmuster in Gesellschaft und Wirtschaft behindern die Gestaltung einer Zukunft, die eine echte Perspektive auf Bestand hat. Doch wie können neue gemeinsame Motive und ein neu ausgerichtetes Handeln Unternehmen und Organisationen wirklich nachhaltig verwandeln? Mit unserem Studiengang verbinden wir erstmalig das Know-how aus Psychologie, Ökonomie und Design zu einem generalistischen Kompetenzerwerb. Der Abschluss bringt zukünftige Führungskräfte und Manager:innen hervor, die als erfolgreiche Zukunftsgestalter:innen arbeiten.

Wenn Du willst, kannst Du danach mit nur einem weiteren Studienjahr den konsekutiven Master-Studiengang Nachhaltiges Design Management (M.A.) absolvieren.

Keyfacts

Studium im Überblick – so gestaltest Du Transformation mit.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Nachhaltiges Design Management (B.A.) sind kompetente Manager:innen nachhaltiger Prozesse und kreative Projektmanager:innen. Sie gestalten, moderieren und koordinieren den nachhaltigen Wandel in Unternehmen und Organisationen. Dafür brauchen sie breites Wissen, Fähigkeiten und Anwendungskompetenzen in den Bereichen Psychologie, Management, Nachhaltigkeit und Design. Mit diesem tiefen Verständnis für Transformation und unternehmerische Prozesse sind Sie in der Lage Menschen zu bewegen und den Wandel herbeizuführen.

Daher bringt das Studium vielfältige transdisziplinäre Kenntnisse mit sich: Es wird Wissen über Projektprozesse vermittelt und in Anwendung gebracht – aber auch über ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Nachhaltigkeit sowie über Management und ein zukunftsweisendes Verständnis von BWL. Neben technischen Fertigkeiten und spezifischen Methoden der Kreativwirtschaft erlernst Du Konzeptions- und Innovationskompetenz im unternehmerischen Handeln, Kompetenzen in Bezug auf nachhaltige Supply Chain- und Geschäftsmodellentwicklung sowie in den Bereichen Corporate Social Responsibility und Compliance. Das alles sorgt für eine umfassende, transdisziplinäre Reflexions- und Transferkompetenz mit fundierter wissenschaftlicher Befähigung, realitätsnaher Projekterfahrung und profilbildender Persönlichkeitsentwicklung.

Grafik herunterladen

Projekte – wenn aus Deinen Ideen Wirklichkeit wird.

Neben einen fundierten Theorieteil, der zur eigenen Reflexion der notwendige Transformationsnotwendigkeiten in Wirtschaft und Gesellschaft befähigen soll, wählen die Studierenden der ecosign jedes Semester ein neues transdisziplinäres Projekt aus einem großen Pool an Angeboten aus. Die Projektangebote speisen sich aus verschiedenen Bereichen und werden je nach persönlicher Neigung gewählt. Mediale und kreative Kompetenzen werden dort mit realen Managementherausforderungen in Bezug gesetzt und in wirklichkeitsnahe Geschäftsmodellen übertragen. Dabei haben die Studierenden die Wahl zwischen Projekten mit realen Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft und solchen mit einer fiktiven, kreativen Aufgabenstellung. Hier wird deutlich, welche neue Dimension Designprinzipien und -methoden für Wandlungsprozesse von Organisationen einnehmen können. Auch die Abschlussarbeiten können in Zusammenarbeit mit echten Auftraggebern erarbeitet werden oder auf der Grundlage eines selbstständig entwickelten Aufgabenbriefings.

Studienverlauf – so kommst Du sicher ans Ziel.

Das achtsemestrige Studium Nachhaltiges Design Management (B.A.) steht ganz unter dem Motto „Sustainable Management by Design“. Das Studium folgt bei aller Flexibilität und Variabilität einer logischen Struktur aus acht Modulgruppen (siehe Studieninhalte).

Grafik herunterladen

Studieninhalte – das volle Programm perfekt auf Dich zugeschnitten.

Das Studium Nachhaltiges Design Management (B.A.) gliedert sich in die sieben Modulstränge, die immer wieder aufs Neue individuell kombiniert werden können. Dazu kommt im Abschlusssemester die Bachelorarbeit, für die auf der Basis einer selbst erarbeiteten Forschungsfrage ein praxisorientiertes Projekt entwickelt wird.

Grafik herunterladen

Zukunftskompetenzen – wen die Welt jetzt braucht bist Du.

Wer die Transformation in eine moderne Gesellschaft mit neuen Bewusstsein für nachhaltige Entwicklungen gestalten kann, wird eine goldene Zukunft vor sich haben. Und dieser neue Studiengang ist perfekt auf den benötigten Bedarf von Unternehmen und Organisationen zugeschnitten. Wir wissen aus den vielfältigen Gesprächen mit Unternehmen, das hier ein zentraler Engpass gegeben ist. Designprozesse können helfen vom Wissen ins Handeln zu kommen und motivieren, erleichtern und den dringend gewünschten Wandel beschleunigen. Da dieser Studiengang erst vor kurzem gestartet ist, werden die individuellen Erfahrungen und Stories unserer zukünftigen Absolventinnen und Absolventen nach und nach ergänzt.

Kooperationspartner – bei denen wird Dein Wissen und Können geschätzt.

Dein Studium braucht Vernetzung, Austausch und stetigen Diskurs: Daher legt die ecosign auf Kooperationen und Netzwerke mit Instituten, Organisationen und Fachleuten aus dem Nachhaltigkeitsbereich besonderen Wert. Wir arbeitet daher mit vielen namhaften und renommierten Kooperationspartnern zusammen, und das auf verschiedenen Ebenen – bei Semesterprojekten, gemeinsamen Workshops, Exkursionen, Expertengesprächen, aber auch bei der Vermittlung von studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Praktikumsstellen oder Praxispartnern für Abschlussarbeiten. Auch das 2023 gegründete ecosign-Institut arbeitet mit zahlreichen Unternehmen und Organisationen zusammen und bietet für Studierende der ecosign immer wieder spannende Einblicke, Kontakte und Jobmöglichkeiten.

Veranstaltungen für Studieninteressierte

Häufig gestellte Fragen

Bewerbung

Studiere Nachhaltiges Management gepaart mit kreativen und innovativen Kompetenzen und bewirb Dich für den Studiengang Nachhaltiges Design Management (B.A.). Nach Eingang Deiner Bewerbung wird zunächst die formale Hochschulzugangsberechtigung geprüft. Danach sprechen wir mit Dir einen Termin für Dein persönliches Aufnahmegespräch ab. Das findet in angenehmer Atmosphäre statt und ist selbstverständlich für beide Seiten unverbindlich. Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung, damit Planungssicherheit für Dich besteht und Du dich in Ruhe auf dein Studium vorbereiten kannst.

Wir freuen uns auf Dich!