Bianca Reithmeier B.A.

Referentin der Geschäftsführung

Bianca Reithmeier unterstützt Direktorin Prof. Karin-Simone Fuhs bei administrativen und operativen Tätigkeiten, organisiert und koordiniert anstehende Aufgaben und Termine und bereitet Entscheidungsgrundlagen vor. Zusätzlich dazu erarbeitet Frau Reithmeier in Absprache mit der Direktorin inhaltliche Vorhaben und konzeptioniert Formate zu den Themen Nachhaltigkeit und Design.

Schon während des Studiums an der ecosign war Bianca Reithmeier als ehrenamtliche Tutorin tätig und half den Lehrbeauftragen als Assistenz in den Kursen „Nachhaltigkeit und Design“. Sie entwickelte in zahlreichen Kooperationsprojekten mit renommierten Partnern wie der Verbraucherzentrale NRW, der REWE Group, dem Fraunhofer FIT und dem Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen innovative Gestaltungskonzepte. Neben dem Studium wirkte Bianca Reithmeier außerdem als studentische Mitarbeiterin am Wuppertal Institut in der Abteilung „Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren“ an verschiedenen Forschungsprojekten mit.

Als Speakerin für Best-Practice-Projekte und Vertreterin der ecosign ist sie zudem auch auf Veranstaltungen wie dem „PRIO 1 Klimaevent“ unterwegs. Ihre Arbeit „Einfach Machen“ wurde in „Nachhaltiges Design: Herkunft, Zukunft, Perspektiven“ als Best-Practice-Projekt publiziert.

Aufgaben an der ecosign

  • Planung, Durchführung und Koordination administrativer Abläufe
  • Recherche, Vorbereitung und Gestaltung von Präsentationen und Entscheidungsgrundlagen
  • Kontakt und Netzwerkpflege sowie Kommunikation mit externen Partnern

Preise

Die Abschlussarbeit Neuland Digitalisierung von Isabelle Albrecht und Bianca Reithmeier wurde mit dem Froschkönig, dem Innovationspreis für Nachhaltigkeit, ausgezeichnet.

zurück

Bianca Reithmeier B.A.