News / 25.02.2021

Jetzt abstimmen! Froschkönig C-Edition Publikumspreis

 
Jetzt abstimmen! Froschkönig C-Edition Publikumspreis

Wie schon im Sommersemester 2020 fällt auch im Wintersemester 2020/21 die legendäre ecosign Semesterabschlusspräsentation coronabedingt leider aus. Bei der Abschlusspräsentation werden für gewöhnlich die besten Arbeiten des Semesters präsentiert – das innovativste studentische Projekt in puncto Nachhaltigkeit wird am Ende des Abends mit dem Jurypreis Froschkönig ausgezeichnet.

Froschkönig C-Edition

Um den Studierenden sowie Absolvent*innen und deren Arbeiten dennoch eine Bühne zu bieten, wurde im Sommersemester 2020 der Froschkönig Corona-Edition als Publikumspreis ins Leben gerufen. Der Sonderpreis zeichnet Semester- und Abschlussarbeiten aus, die auf den Social Media Kanälen der ecosign die meisten Likes ernten. Der Preis ist mit insgesamt 1750 Euro studentischer Corona-Soforthilfe dotiert. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an den Förderverein ecosignfreunde und an Horst Rudolph für diese Wertschätzung.

Um dem Corona-Winter-Blues etwas entgegenzusetzen stand der Froschkönig C-Edition im Wintersemester 20/21 ganz im Zeichen der Gemeinschaft, des Zusammenhalts und des gegenseitigen Unterstützens, das die ecosign ausmacht. Die Einreichungen stammen daher nicht von Einzelkämpfer*innen, sondern von Teams und Kursen.

Ihre Stimme zählt

Alle ecosign-Studierenden und Absolvent*innen konnten ihre Arbeiten bis zum 22.02.2021 einreichen. Die Einreichungen stehen zur Publikumsabstimmung vom 25.02.21 bis zum 01.03.21 auf den Social Media Kanälen der ecosign (Youtube, Instagram und Facebook) bereit. Die Videos, die zum Stichtag, dem 01.03.2021 um 12 Uhr, auf allen Kanälen zusammengenommen die meisten Likes abräumen konnten, gewinnen. Es liegt also in Ihrer Hand!

 
 

Die Nominierten – Klick auf das Bild für Videoansicht

 
 
Froschkönig Nominee – An Liebe vorbei kein Weg geht

Nominiert für den Froschkönig C-Edition Publikumspreis ist der Kurs An Liebe vorbei kein Weg geht. 

Im Kurs wurde Liebe in ihren Facetten erforscht: Wenn wir lieben und geliebt werden, können wir uns anderen offenbaren, dies hat der Kurs auf eine schöpferische Art und Weise getan.

Studierende: Béla Can Leon Arslan, Ann-Christin Außem, Christian Bauer, Kim-Bella Bečić, Mari im Brahm, Tosca Franzisky, Esra Güzeldal, Mona Hesselmann, Charlotte Kalthoff, Laura May, Jakob van der Meulen, Patricia Nicklisch, Karlotta Leonie Paul, Erik Petrowski, Sophia Rosenkranz, Laura Runge, Lena Steinbach, Sofie Tillmann

 
Froschkönig Nominee – Mach Was

Nominiert für den Froschkönig C-Edition Publikumspreis ist der Kurs Mach was. 

Entstanden ist ein ganz besonderer Nachhaltigkeitsratgeber, der 
mit eindrucksvollen Bildern und verständlichen Erläuterungen, zeigt, welche Möglichkeiten es gibt, um nachhaltig und umweltschonender zu leben.

Studierende: Aglaia Chrobok, Amanda Hentschel, Sophia Höser, Kim Kremer, Jannik Löhmer, Lea Mersmann, Antonia Morali, Yasmin Mourad, Thu Thuy Nguyen, Anna Reiser, Carl von Rönne, Tara Schneider, Fynn Schwellnus, Thevasana Vipoosana, Thalia Weber

 
Froschkönig Nominee – Pröbsting & Schön

Nominiert für den Froschkönig C-Edition Publikumspreis ist die Abschlussarbeit Landwirtschaft und Nachhaltigkeit?

In der Abschlussarbeit ging es darum, einen Weg zu gestalten, wie die Vielfalt von kleinen Höfen im Münsterland erhalten werden kann. Dazu haben die Absolventinnen mit einem Kooperationspartner ein Unternehmensmodell einer erweiterten Genossenschaft skizziert und dazu eine Corporate Identity entwickelt.

Absolventinnen: Lisa Pröbsting und Simca Schön

 
Froschkönig Nominee – Man Ray et la Mode

Nominiert für den Froschkönig C-Edition Publikumspreis ist der Kurs Man Ray et la Mode.

Im Kurs haben sich die Studierenden mit Mode, Surrealismus und Fotografie beschäftigt. Dieser Dreiklang verhieß viel Freiheit, die es galt, kreativ zu transformieren – Dabei war Man Ray letztlich der populäre historische Stichwortgeber für die entstandenen Arbeiten; selbstgeschneiderte Mode, surreale Modefotografien, Reminiszenzen und Selbstinszenierungen.

Studierende: Julia Behringer, Robin Bergfeld, Giulia Caligiuri, Mia Claussen, Moritz Grunewald, Magdalena Mack, Jonas Mestrovic, Jenny Reinhold, Yves Sanwidi, Anna Sorgalla, Isabel Spantzel, Mathilda Tettey

 
Froschkönig Nominee – Misunderstanding Photography

Nominiert für den Froschkönig C-Edition Publikumspreis ist der Kurs Misunderstanding Photography.

Das Misunderstanding Photography Magazin verfolgt einen multiperspektivischen, basisdemokratischen Ansatz, der das Missverstehen selbst zum künstlerischen Werkzeug macht. Die Studierenden gründen eine Redaktion und arbeiten am gemeinsamen Magazin. Damit wir nachhaltig handeln können, müssen wir uns zuallererst unserer eigenen Verantwortung bewusst werden.

Studierende: Celina Beckemeyer, Kerstin Bunke, Alexa Denker, Cedric Haffke, Sarah Hollweck, Mari im Brahm, Laura May, Constantin Pauli, Jule Petersen, Jenny Reinhold, Telja Riechel, Victoria Schumacher, Paula Schür, Issam Sighaoui, Isabel Spanzel, Anna Thommes

 
Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben