Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Finanzierung

Wie hoch sind die Studiengebühren an der ecosign?

Die Semestergebühr beträgt sowohl im Bachelor- als auch im Master-Studiengang 3.900 Euro. Die Gebühren können auch in monatlichen Raten à 650 Euro gezahlt werden. Abgesehen von der einmaligen Aufnahmegebühr von 150 Euro fallen keine weiteren Gebühren wie Prüfungsgebühren o. Ä. an.

Hinweis: Bewerber*innen mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen zusätzlich eine Gebühr von ca. 110 bis 180 Euro für die Prüfung ihrer Unterlagen an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) entrichten.

Die Kosten für das Studium können durch zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten gesenkt werden.

Wird das Studium an der ecosign staatlich finanziell gefördert?

Ja! Sowohl für den Bachelor- als auch für den Master-Studiengang kann eine Unterstützung nach BAföG beantragt werden. Aber auch Stipendien, Bildungskredite sowie ein exklusives Finanzierungsangebot stehen den Studierenden der ecosign offen!

Wie viel Euro sind zusätzlich zu den Gebühren an der ecosign einzukalkulieren?

Neben den regulären Gebühren fallen abgesehen von der einmaligen Aufnahmegebühr keine weiteren Kosten von Seiten der Akademie an. Es werden keine Prüfungsgebühren erhoben. Um einen durchschnittlichen Wert für Materialkosten zu ermitteln, haben wir repräsentativ Studierende aus verschiedenen Fachgebieten befragt. Daraus ergibt sich ein Mittelwert von 30–50 EUR/Monat. Dieser Betrag schwankt abhängig davon, ob Sie gerade in einem Prüfungssemester sind und Ihre Prüfungsmappe erstellen müssen oder ob Sie an einem großen Modell bauen. Dies hängt aber auch zusätzlich von den Studienschwerpunkten und den von Ihnen gewählten Umsetzungen ab, so dass Sie viel Einfluss auf die Höhe der Materialkosten nehmen können. Kurse im Bereich Fotografie, Computeranwendungen und Produktdesign sind aufgrund einmaliger Anschaffungen bzw. höherem Materialverbrauchs in der Regel kostenintensiver.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Studiengebühren erst nach meinem Abschluss zu bezahlen?

Ja! Die ecosign bietet ihren Studierenden exklusiv die Möglichkeit einer zinsfreien Stundung der Studiengebühren an: Zahlen Sie einen Teil der Gebühren einfach erst nach dem Studium! Alle Informationen zum Stundungsangebot für ecosigner erhalten Sie hier.

Kann man für das Studium an der ecosign ein Stipendium erhalten?

Ja! Studierende der ecosign können sich für zahlreiche Stipendien bewerben. Die Erfahrung vieler ecosigner zeigt, dass Stipendien oft einfacher zu erhalten sind als angenommen. Unter der Rubrik Stipendien haben wir jede Menge Stipendien für Sie zusammengestellt, auf die Sie sich bewerben können, wenn Sie an der ecosign studieren. Bei Fragen rund um die Studienfinanzierung können Sie sich außerdem gerne per E-Mail an uns wenden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein Stipendium erhalten zu können?

Die Bedingungen variieren je nach dem, für welches Stipendium man sich bewirbt. Generell sind gute Leistungen im Studium und ehrenamtliches Engagement immer eine gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Darüber hinaus unterscheiden sich die Auswahlkriterien abhängig von den jeweiligen Trägern und seinen Zielgruppen. So gibt es z.B. Stipendien, die an bestimmte politische, religiöse oder zivilgesellschaftliche Wertvorstellungen geknüpft sind, andere sprechen im Speziellen Frauen, ethnische Minderheiten oder Menschen mit Beeinträchtigung an und bei wieder anderen steht gesellschaftliches Engagement ganz oben im Kriterienkatalog. Unter Stipendien finden Sie eine große Auswahl verschiedener Träger für Stipendien. 

Kann ich die Studiengebühren von der Steuer absetzen?

Prinzipiell gilt: Wer einkommenssteuerpflichtig ist, kann die Studiengebühren ebenso wie andere Kosten, die durch das Studium entstehen (z.B. Materialkosten, Fahrtkosten usw.), absetzen. Je nach dem, ob das Studium an der ecosign die Erstausbildung ist oder nicht, unterscheidet sich die Art der steuerlichen Absetzbarkeit: Wenn das Studium Ihre erste Ausbildung ist, gelten die Kosten als abzugsfähige Sonderausgaben (§ 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG). Diese sind auf jährlich 6.000 Euro begrenzt und wirken sich steuerlich aus, wenn im selben Jahr auch steuerpflichtige Einkünfte bestehen. Wenn Sie vor dem Studium an der ecosign bereits eine Ausbildung gemacht haben oder ein Studium absolviert haben, sind die Studienkosten dagegen als Werbungskosten abzugsfähig. Um Ihren persönlichen Fall bestmöglich zu beurteilen, empfehlen wir eine professionelle Beratung durch einen*eine Steuerberater*in.

Welche Kosten können als Studienkosten von der Steuer abgesetzt werden?

Folgende Kosten können als Studienkosten von der Steuer abgesetzt werden: Studiengebühren, Fachliteratur, Schreibmaterial (Stifte, Papier, Druckerpatronen etc.), Computer & Software und Fahrtkosten. Für studentische Exkursionen können ggf. Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten angesetzt werden. Wenn die Studentenunterkunft der Zweitwohnsitz ist, der nicht den Lebensmittelpunkt darstellt, kann die gesamte Miete als Studienkosten abgesetzt werden. Auch Fahrten zwischen der Studentenwohnung und der Hauptwohnung (z. B. Elternhaus) kann als Heimfahrten geltend gemacht werden, mit 30 Cent pro gefahrenem Kilometer für den Hin- und Rückweg. Um Ihren persönlichen Fall bestmöglich zu beurteilen, empfehlen wir eine professionelle Beratung durch einen*eine Steuerberater*in.

Ich verdiene während des Studiums wenig Geld, sollte ich dennoch eine Steuererklärung machen?

Wenn Sie während des Studiums kein oder nur wenig Geld verdienen, sollten Sie dennoch eine Steuererklärung machen, denn mit dem Verlustvortrag können Sie später profitieren. Das funktioniert so: Wenn Sie Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben, werden Ihre Einkünfte und Ausgaben miteinander verrechnet. Haben Sie wegen zu hoher Kosten einen Verlust, nehmen Sie diesen in das nächste Steuerjahr mit, wo er dann mit den dortigen Einkünften verrechnet wird. Mit dem Verlustvortrag können also die Verluste in die Zeit nach dem Studium überführt werden. Wenn dann erstes gutes Geld verdient wird, werden im ersten Arbeitsjahr Steuern gespart. Um Ihren persönlichen Fall bestmöglich zu beurteilen, empfehlen wir eine professionelle Beratung durch einen*eine Steuerberater*in.

 
 

Die ecosign übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite. Stand: 05.2020

Noch Fragen?

Milena Wälder

Falls Sie Fragen zur Finanzierung Ihres Studiums haben oder eine Finanzierungsberatung wünschen, wenden Sie sich an:

Milena Wälder
0221.54 61 332 
fnnzrngcsgnnt

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben