Wohnen in Köln

Köln ist seit Jahren insbesondere bei Studierenden und jungen Menschen äußerst beliebt: Als weltoffene, tolerante Medien- und Kulturmetropole mit zahlreichen angesagten Vierteln und Lokalitäten hat die Stadt am Rhein erst kürzlich (wieder) die Millionengrenze in punkto Einwohnerzahl geknackt. Mit der Popularität der Stadt geht natürlich auch in Köln das Problem einher, dass guter, bezahlbarer Wohnraum heiß begehrt ist. Das gilt auch und besonders für Ehrenfeld, den bunten, kreativen Stadtteil, in dem die ecosign zu Hause ist.

Unter den Studierenden gibt es daher interne Netzwerke, in denen WG-Zimmer und Wohnungen unter der Hand getauscht oder angeboten werden. Eine dieser exklusiven Anlaufstellen für ecosigner ist z. B. folgende Facebook-Gruppe: www.facebook.com/Ecosign-Wohnungstausch-1483942734954315/

Direkt in der Nachbarschaft der ecosign gibt es außerdem die sogenannten ecopartments - Studentenappartements auf gehobenem Niveau.

Falls die Suche in den internen Netzwerken der ecosign nicht zum Erfolg führen sollte, hier einige der üblichen, erfolgsversprechenden Portale, die in Köln populär sind: 
www.wg-gesucht.de/
www.studenten-wg.de/
www.quartillion.de/koeln/startseite/
www.smartments-student.de/koeln-hoe/
koeln.studenten-wohnung.de/
www.wg-suche.de

Wohnberechtigungsschein (WBS)

Mit einem Wohnberechtigungsschein (WBS) können Sie in eine Wohnung ziehen, die mit öffentlichen Mitteln gefördert wird und deshalb entsprechend günstiger ist als eine nicht geförderte Wohnung. Ob Sie einen Wohnberechtigungsschein bekommen können, hängt von der Höhe Ihres Einkommens ab sowie von der individuellen Lebenssituation. Menschen in einer besonderen Situation, z.B. Alleinerziehende, Schwerbehinderte oder auch frisch Verheiratete erhalten beispielsweise einfacher einen Wohnberechtigungsschein.

Weitere Informationen zum Wohnberechtigungsschein sowie das Antragsformular erhalten Sie hier:
https://www.stadt-koeln.de/service/produkt/wohnberechtigungsschein-wbs

Wohngeld

Eine weitere Möglichkeit, die Finanzierung des Studiums zu erleichtern, ist das Wohngeld. Dabei handelt es sich um einen staatlichen Zuschuss zu den Mietkosten bei nachgewiesener Bedürftigkeit. Für Studierende ist hierbei wichtig zu beachten, dass sich vereinfacht gesagt Wohngeld und BAföG-Anspruch gegenseitig ausschließen. Das bedeutet: Wer einen Anspruch auf die Förderung durch das BAföG hat, der kann nicht zusätzlich noch durch Wohngeld unterstützt werden - und zwar unabhängig davon, ob die BAföG-Förderung tatsächlich genutzt wird oder nicht. Im Umkehrschluss gilt daher: Wer aus irgendeinem speziellen Grund kein BAföG bekommt, hat möglicherweise aber Anspruch auf Wohngeld. Das können zum Beispiel der Fall sein, wenn die Altersgrenze für die BAföG-Förderung überschritten ist, die Förderhöchstdauer durch BAföG überschritten ist oder es sich um ein Zweitstudium handelt.

Link zum Wohngeld Rechner: www.wohngeld.org/wohngeldrechner.html
Wohngeld beantragen in Köln: www.stadt-koeln.de/service/produkt/wohngeld

Finanzierungsberatung

Diana Mendes Fernandes

Falls Sie Fragen zur Finanzierung Ihres Studiums haben oder eine Finanzierungsberatung wünschen, wenden Sie sich an:

Diana Mendes Fernandes
0221.54 61 332 
fnnzrngcsgnnt

Die ecosign übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite. Stand: September 2018

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz