Veranstaltung / 13.02.2019

Popup Dialog-Center des Förderprojekts Durchblick zu Gast in der ecosign

 
Popup Dialog-Center des Förderprojekts Durchblick zu Gast in der ecosign

Welche Technologien bereiten den Weg in die Zukunft? Welche sozialen und ökologischen Aspekte müssen bei diesem Prozess berücksichtigt werden? Welche Hoffnungen und Sorgen werden mit der Digitalisierung verknüpft? Das Förderprojekt „Durchblick“ geht diesen Fragen mit einer Wanderausstellung im Wissenschaftsjahr 2018 auf den Grund. 

Wanderausstellung

An sechs Stopps in ganz Deutschland werden in Popup Dialog-Centern aktuelle Entwicklungen und Trends zur Zukunft der Arbeit präsentiert. Über interaktive Exponate zu Trends und Zukunftsszenarien werden Interessierte dabei direkt in die Ausstellung miteinbezogen. Im Zentrum stehen hierbei der Austausch über verschiedene Visionen und Blickwinkel sowie der gemeinsame Diskurs von Perspektiven. Der sechste Stopp der Wanderausstellung ist Köln. Vom 13. bis 18.02.2019 heißt es in der ecosign: Ausprobieren, Fragen-Stellen, Meinung-Sagen, Kritisieren.

Diskussionsrunde

Als Höhepunkt der Ausstellung in Köln findet eine Diskussionsrunde zum Thema „Wer hat hier die Macht – schönes neues Arbeiten? Unterstützt oder gängelt digitales Arbeiten in Zukunft den Menschen?” statt. Hierzu lädt Sie das Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2018 am Montag, dem 18. Februar 2019 um 18:30 Uhr herzlich in die ecosign ein. Im Rahmen der Diskussion werden die Inhalte des Popup Dialog-Centers aufgegriffen und gemeinsam mit Besucherinnen und Besuchern erörtert. 

Auf der Veranstaltung diskutieren:

  • Alice Berger, Klimadiskurs.NRW, Kommunikation
  • Bernd Draser, Dozent für Philosophie und Kulturwissenschaften an der ecosign/Akademie für Gestaltung
  • Marc Rexroth, Vorstand dasselbe in grün e.V. – Verband der nachhaltigen Unternehmen
  • Dr. Carolin Baedeker, Stellvertretende Leiterin Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren, Wuppertal Institut (Moderation)

Über das Projekt

Das Projekt „Durchblick – Popup Dialog-Center zur Zukunft der Arbeit“ ist eine Kooperation des Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production, der Folkwang Universität der Künste und des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. Es wird im Rahmen des „Wissenschaftsjahres 2018 – Arbeitswelten der Zukunft“ umgesetzt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weitere Informationen: www.wissenschaftsjahr.dewww.durchblick-popup.de

Details

Ausstellungszeitraum
13.02 – 18.02.2019

Öffnungszeiten
werktags 10.00 – 17.30 Uhr
18.02.2019 bis 21 Uhr

Diskussionsrunde
18.02.2019 um 18.30 Uhr

Ort
ecosign

Eintritt
kostenlos

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
BEWERBEN
INFORMIEREN