Ungleichbehandlung ist die beste Medizin - Kommunikationsdesign
Bilder
Videos
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
 
 
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
1
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
2
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
3
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
4
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
5
Ungleichbehandlung ist die beste Medizin – Daniela Steinhoff
6
Folge 1:
Folge 2
Folge 3
Folge 4
Folge 5

Wissenschaftskommunikation am Beispiel von Gendermedizin – Ein Animationsfilm über die
Notwendigkeit der Translation von Erkenntnissen geschlechtssensibler Medizin in die Versorgungspraxis.

Kommunikationsdesign – Masterarbeit
Eine Kooperation mit dem Berlin Institute of Health at Charité (BIH) und der G3 Kompetenz – Gesellschaft für geschlechtersensible Medizin und Gesundheitsversorgung GmbH

Gestalterin: Daniela Steinhoff
Entstanden: Sommersemester 2022
Auszeichnungen: Froschkönigin – Innovationspreis für Nachhaltigkeit der ecosign

Die Masterarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung einer gezielten Aufklärungskommunikation zum Thema Gendermedizin. Noch immer orientiert sich die gängige Medizin am Einheitsmenschen, wodurch alle Patient:innen nach gelerntem Muster gleich behandelt werden. Diese Gleichbehandlung führt jedoch zu lebensgefährlichen Folgen. Die Gendermedizin bietet durch ihren geschlechtssensiblen Blick auf Diagnose, Behandlung und Prävention von Krankheiten eine individuelle Versorgung für alle Menschen. Die bisherigen Erkenntnisse darüber werden jedoch zu selten in der Praxis umgesetzt. Die Arbeit untersucht, wie praktizierende Ärzte:innen für das Thema sensibilisiert werden können, da sie die Schnittstelle zwischen den theoretischen Erkenntnissen und der praktischen Umsetzung bilden.

Auf Basis der theoretischen Grundlagen ist eine Kommunikationsstrategie mit dem Titel »Ungleichbehandlung ist die beste Medizin« entstanden. Sie besteht aus einer animierten Kurzfilmreihe, in welcher mithilfe gescribbelter, humoristischer Zeichnungen Fallbeispiele aus dem medizinischen Praxisalltag visualisiert werden. Insgesamt sind fünf Folgen zu je unterschiedlichen medizinischen Schwerpunkten entstanden. Um über die Filme hinaus weiter zu informieren, sind außerdem eine Landing-Page und ein Social Media-Account entstanden. Die Arbeit ist ein wichtiger Beitrag und Appell dafür, in der Medizin aus Gleichbehandlung die benötigte Ungleichbehandlung werden zu lassen.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon +49.(0)221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben