Bilder
Videos
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
 
 
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
1
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
2
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
3
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
4
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
5
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
6
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
7
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
8
ciclo - Simon Broich und Jonathan Schäper
9

ciclo

Produkt- und Kommunikationsdesign

Gestalter: Simon Broich und Jonathan Schäper, 1. Semester
Dozent: Elmar Sander
Entstanden: Sommersemester 2011
Auszeichnung: 1. Platz beim Wettbewerb „Nachhaltig leben und konsumieren” 2011

Konzept

Mit “ciclo” entwickelten Simon Broich und Jonathan Schäper ein komplexes, zeitgemäßes Konzept, das die Akzeptanz des Fahrrads als optimales Fortbewegungsmittel für Kurzstrecken stärken soll. 

Beim Fahrradfahren entstehen drei Vorteile:
- ökonomische: Einsparung von Spritkosten
- ökologische: persönlicher CO2-Ausstoß wird verringert
- gesundheitliche: Bewegung trägt zu Fitness und Wohlbefinden bei

Durch einen neuentwickelten Tacho, der nunmehr nicht länger nur die Geschwindigkeit misst, sondern auch Parameter wie CO2-Ausstoß und eingesparte Spritkosten, werden die Vorteile erfasst und messbar gemacht. Der Tacho kann mit einer Website synchronisiert werden, deren Kernelement so genannte Aktionen sind. Diese Aktionen bieten den Mitgliedern die Möglichkeit, die gemessenen Einsparungen in finanzielle Vorteile (Preise) umzuwandeln, welche das nachhaltige Mobilitätsverhalten der Mitglieder belohnt. Für ihre Arbeit wurden die beiden Erstsemester-Studenten für den Akademiepreis “Froschkönig” nominiert.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz