Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotodesign
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
 
 
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
1
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
2
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
3
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
4
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
5
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
6
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
Fotodesign
7
Fotoserie „Ein Stück zu Hause“ für den VRS-Verbundbericht - Monika Delic
8

Ein Stück zu Hause

Fotodesign
Projekt mit dem VRS-Verbundbericht

Gestalterin: Monika Delic
Dozent: Dipl. Des. Thomas Zika
Entstanden: Sommersemester 2009
Auszeichnung: 1. Platz  beim Fotowettbewerb des VRS-Verbundbericht

Konzept

Definieren alltägliche Dinge, wie zum Beispiel Blumen gießen, Fernsehen gucken oder der morgendliche Gang ins Bad das „zu Hause“? Wie fühlt sich Privatsphäre in der Öffentlichkeit an? Die Fahrt in der Straßenbahn bietet die Möglichkeit sich zu entspannen, während man mühelos und sicher an sein Ziel gebracht wird. Die verbrachte Zeit unterwegs ist nicht zwingend verloren, man könnte sie auch bewusster wahrnehmen und gezielter für sich nutzen. Die vorliegende Fotoarbeit besteht aus zwei Serien, die jeweils eine Frau und einen Mann bei ihren persönlichen, ganz alltäglichen Handlungen zeigen. Lässt sich Privatsphäre unterwegs mitnehmen? Monica Delic zeigt ein Stück zu Hause.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz