Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
 
 
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
1
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
2
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
3
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
4
Schriftgestaltung — „Vivace“ - Sandra Grundmann
5

Schriftgestaltung – Vivace

Typografie

Gestalterin: Sandra Grundmann, 8. Semester
Dozent: Dipl. Des. (FH) Peter Hoffmann
Entstanden: Sommersemester 2007

Konzept

„Vivace“ heißt die von Sandra Grundmann gestaltete Schrift — „vivace“ bedeutet lebhaft und ist ein Tempobegriff aus dem Bereich der Musik. Es ist jedoch kein absoluter Begriff — das Tempo ist vom Musikstück abhängig. Auch für eine Schrift gilt, dass Lebhaftigkeit und Entfaltung kontextabhängig sind. Für die Demonstration der Schrift wurde ein Zitat von Vilém Flusser gewählt. Hier ist die Rede von toten Lettern, die dadurch zu Leben gelangen, dass der Leser Bedeutung in sie hineinlegt. Dies kann ebenso auf die Gestaltung übertragen werden, da auch bei der Schriftgestaltung über die Form der Schrift die eigentliche Bedeutung zukommt.

Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz